21.01.2022 (Freitag)

19:00 Uhr

Kurs auf Neue Musik (Teil 3): Geschichten von Soldaten und anderen Menschen

Dozent: Andreas F. Staffel

Der Erste Weltkrieg bildete eine große Zäsur und hatte eine große Auswirkung auf das Schaffen der Komponisten jener Zeit. Exemplarisch hierfür stehen das Musiktheaterwerk 'Die Geschichte vom Soldaten' (1917) von Igor Strawinsky und die Oper Wozzek (1925) von Alban Berg, in denen jeweils ein Soldat die Hauptfigur ist.

Beide Werke stehen im Mittelpunkt unseres Abends. Neben am Klavier gespielten Ausschnitten erklingen auch historische Aufnahmen. Des Weiteren erleben wir in jazzorientierten Klavierwerken von Schulhoff und Hindemith die Faszination der sogenannten "goldenen Zwanzigerjahre".

Aufgrund der begrenzten Plätze wird eine Reservierung unter 030-25048799 oder info@ohrpheo.de empfohlen.

Eintritt frei/Spenden erwünscht

Weiterlesen …

10.12.2021 (Freitag)

19:00 Uhr

Kurs auf Neue Musik: Von Pierrot Lunaire hin zu Sacre du Printemps. Schönberg versus Strawinsky

Die Reihe Kurs auf Neue Musik wurde 2012 auf Initiative des Komponisten und Pianisten Andreas F. Staffel ins Leben gerufen. Seither finden jedes Jahr regelmäßig Veranstaltungen statt, in denen die unterschiedlichen Perioden der Neuen Musik Geschichte einem bunt gemischten Publikum, bestehend aus Laien und Musikkennern näher gebracht wird. Ein besonderes Interesse liegt hierbei in der Heranführung eines jüngeren Publikums. Ausgehend vom Jahr 1907, dem Geburtsjahr der modernen Musik erläutert Andreas F. Staffel, im Wechsel mit Kollegen die unterschiedlichen Epochen und stilistischen Wandlungen in den zurückliegenden hundertfünfzehn Jahren.

Eintritt frei/Spenden erwünscht

Weiterlesen …

26.11.2021 (Freitag)

20:00 Uhr

Neustart Kultur - Klassik: Douze Études (1915) von Claude Debussy

Andreas F. Staffel spielt Douze Études (1915) von Claude Debussy

Andreas F. Staffel | Klavier

Im Rahmen des Stipendien Programms des deutschen Musikrats spielt Andreas F. Staffel den kompletten Zyklus der Douze Études (1915) von Claude Debussy und gibt Einblicke in seine Instrumentierung von einigen dieser Meisterwerke. Zum Abschluss erklingt mit C-A-D-E-B-eine eigene Hommage an den bedeutenden französischen Komponisten.

Programm

Andreas F. Staffel: CADEBES für Klavier Solo (2018)

Claude Debussy: Douze Études pour piano (1915)

I. Pour les cinq doits-d´aprés Monsieur Czerny
II. Pour les Tierces
III. Pour les Quartes
IV. Pour les Sixtes
V. Pour les Octaves
VI. Pour les huit doigt

Pause

VII. Pour les degrées chromatiques
VIII. Pour les agréments
IX. Pour les notes répetées
X. Pour les sonoritées opposées
XI. Pour les Arpègges composées
XII. Pour les accords

Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung des Stipendienprogramms "NEUSTART KULTUR KLASSIK“ des deutschen Musikrats.

Eintritt frei/Spenden erwünscht!

Aufgrund der begrenzten Plätze wird eine Reservierung unter 030-25048799 oder info@ohrpheo.de empfohlen.

Weiterlesen …

12.11.2021 (Freitag)

19:00 Uhr

"Kurs auf neue Musik": Ich fühle Luft von einem anderen Planeten

Unter dem Motto: „Ich fühle Luft von einem anderen Planeten“ werden im ersten Modul Werke von Mahler (Zehnte Symphonie) und Schönberg (Zweites Streichquartett) sowohl am Flügel als auch mit seltenen Tonaufnahmen analysiert.

Dozent: Andreas F. Staffel

Eintritt | Admission: frei (Spenden erwünscht) | free admission

Weiterlesen …

25.09.2021 (Samstag)

20:00–23:00 Uhr

Festival EnCounterpoints 2021 - Kelly Watson Woelffer, Flöte - Nikolaus Schlierf, Viola - Ruben Mattia Santorsa, Konzertgitarre

Kelly Watson Woelffer, Flöte
Nikolaus Schlierf, Viola
Ruben Mattia Santorsa, Konzertgitarre

Programm u. a.: Andreas F. Staffel: Cassida Del Llanto (Trio nach einem Gedicht von Garcia Lorca)

Eintritt (Ausstellung und Konzert)
12 € | 10 € | 7€ (Berlinpass)

Weiterlesen …

18:00–20:00 Uhr

Festival EnCounterpoints 2021 - Vernissage Jochen Schneider

Ausstellungseröffnung mit Empfang und EInführung

Eintritt (Ausstellung und Konzert)
12 € | 10 € | 7€ (Berlinpass)

Weiterlesen …

04.09.2021 (Samstag)

20:00 Uhr

Inobat Akhmedova | Violine und Lala Isakova-Lewin | Piano

Inobat Akhmedova | Violine
Lala Isakova-Lewin | Piano

Programm u. a.:
Andreas F. Staffel: 2: Inside out, Nr. 4: Old Midnight und Nr. 6: Desert Island
aus: Über kurz oder lang (7 Stücke für Geige und Klavier)

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Weiterlesen …

20.03.2021 (Samstag)

17:00 Uhr

Fidan Aghayeva-Edler - PRIMAL PATTERNS

Konzertankündigung Fidan Aghayeva-Edler - PRIMAL PATTERNS, Portät von Fidan Aghayeva-Edler und ein Toy Piano

Fidan Aghayeva-Edler | Toy Piano

Bei PRIMAL PATTERNS handelt es sich um eine Mini-Reihe von Konzerten, die als Schaufensterkonzerte an unterschiedlichen Veranstaltungsorten Berlins stattfinden werden. Im Rahmen des Programms spielt die Pianistin Fidan Aghayeva-Edler fünf ältere und drei neue, explizit für diese Konzerte komponierte, Werke für Toy Piano (Spielzeugklavier) und eine Improvisation.

John Cage „Suite for Toy Piano“ (1948)
Julia Wolfe „East Broadway“ (1996)
Michael Finnissy „Sonata for Toy Piano“ (2006-2007)
Dai Fujikura „Milliampere“ (2010)
Fidan Aghayeva-Edler Live Improvisation
Dai Fujikura „Minas Song“ (2013)
Margarete Huber „Number One“ (2021) UA
Florence Anna Maunders „Primal Patterns“ (2020) UA
Emily Pedersen „Caged Innocence“ (2021) UA

Das Thema „Homeschooling/Parenting im Lockdown“ dient dabei als Verbindung für die Werke des Projekts. Die Aufführungstermine werden sich gleichmäßig über den Frühling verteilen: gespielt wird in Weißensee, Charlottenburg, Prenzlauer Berg und Wedding. Und am 20.03.2021, 17 Uhr, eben im Musikstudio Ohrpheo.

Weiterlesen …

26.02.2021 (Freitag)

21:00 Uhr

Beethoven_ off_set - Gespräch über das Werk und Online-Präsentation des dritten Satzes

Beethoven_off_set (oder ich nehme sie zurück, die neunte Symphonie) von Andreas F. Staffel

Online-Präsentation des dritten Satzes (III. Adagio molto) von Beethoven_off_set  (oder ich nehme sie zurück, die neunte Symphonie) als Partitur Video.
Interviews über das Orchesterstück mit Fritz Schütte (Journalist und Autor) und den beteiligten Künstlern.

LIVESTREAM
FREITAG - 26.02.2021 - 20:00 UHR
Beethoven_ off_set - Gespräch über das Werk und Online-Präsentation des dritten Satzes

Die Veranstaltung wird auf Youtube (https://youtu.be/f2kr-CGZwz8) als Livestream übertragen.
Über Spenden via PayPal (jetzt via Paypal spenden) würden wir uns freuen!

Weiterlesen …

22.01.2021 (Freitag)

21:00 Uhr

Preview „Elise, shut up“

„Elise, shut up!“. Links Porträts von Dana Widawski und Andreas F. Staffel. In der Mitte Ausschnitt aus dem Video. Rechts Ernst Ludwig von Aster.

Preview und Gespräch über 'Elise, shut up!'. Bei dem Video handelt es sich um ein interdisziplinäres Projekt von Dana Widawski und Andreas F. Staffel zum Beethovenjahr 2020/2021.

Interview: Ernst Ludwig von Aster (Journalistenbüro Grenzgänger, u.a. Deutschlandradio, SWR2, BR24 ) 

Der Link zum Livestream: https://youtu.be/WQNaLxLdTQ0

Weiterlesen …

07.01.2021 (Donnerstag)

01:00–00:59 Uhr

Onlineveröffentlichung des Videotrailers: Beethoven_off_set oder „ich nehme sie zurück, die Neunte Symphonie“

Video mit Frank Bertram, Andreas Neufeld, Sergey Tchirkov, Julius Holtz über die Entstehung des vierzigminütigen Orchesterwerks von Andreas F. Staffel

Video, Interviews: Frank Bertram

Der Link zum Livestream: https://youtu.be/gt_rTXgX3SA

Weiterlesen …

30.10.2020 (Freitag)

21:00 Uhr

Hölderlinien - Hölderlin-Liederabend zum 250. Geburtstag - EnCounterpoints 2020

Yvonne Friedli | Sopran, Andreas F. Staffel | Klavier - Hölderlin Liederabend

Yvonne Friedli | Sopran
Andreas F. Staffel | Klavier

Programm

Victor Ullmann: Hölderlinlieder für Sopran und Klavier (1943)
Benjamin Britten: Six Hölderlinfragments op. 61 for Soprano and Piano
Andreas F. Staffel: 4 Diotimalieder für Sopran und Klavier  (1999/2020, UA)
Robert Schumann: Gesänge der Frühe für Klavier (An Diotima)

Der Eintritt ist frei, Spenden via paypal sind erwünscht!

Wegen Covid-19 ist leider nur eine begrenzte Zuschauerzahl erlaubt. Leider sind keine Plätze mehr frei. Das Konzert wird parallel auf Youtube als Livestream übertragen.

Weiterlesen …

19.09.2020 (Samstag)

22:00 Uhr

EnCounterpoints 2020 - Ruben Mattia Santorsa - "Cratere"

R. M. Santorsa - © Reisa H. Boksi

Ruben Mattia Santorsa | Elektrische Gitarre

Das Solorepertoire der E-Gitarre erweitert sich täglich. Das E-Gitarren-Solokonzert "Cratere", benannt nach einem Stück von Lorenzo Troiani, gibt einen Überblick über die aktuelle Situation der E-Gitarre. Ein E-Gitarren-Solokonzert ist eine Reise durch Tausende von Klangfarben, die mit nur einem Instrument und der Kraft der Elektrizität an einem Abend erzeugt werden.

Wegen Covid-19 ist leider nur eine begrenzte Zuschauerzahl von 12 Leuten erlaubt. Es sind nur noch wenige Plätze auf der Gästeliste frei. Anmeldung (dringend empfohlen unter: info@ohrpheo.de). Das Konzert wird parallel auf Youtube als Livestream übertragen.

Über Spenden via PayPal (jetzt via Paypal spenden) würden wir uns freuen.

Weiterlesen …

22.05.2020 (Freitag)

22:00 Uhr

Tatjana und Andreas Neufeld: Online-Konzert zum Jahr der Violine

Duo Neufeld - Tatjana und Andreas Neufeld

Liebe Freunde des Musikstudio Ohrpheo,

damit ihr auch weiterhin in den Genuss von unseren Veranstaltungen kommen könnt, bieten wir euch ab April Online-Konzerte an. Den Auftakt machen am 22.05.2020 das Duo Andreas Neufeld (Violine) und Tatjana Neufeld (Klavier). Auf dem Programm stehen Sonaten von Brahms und Debussy sowie die Uraufführung von Über kurz oder lang (7 Stücke für Violine und Klavier) von Andreas F. Staffel.

Andreas Neufeld | Violine
Tatjana Neufeld | Klavier

Online-Komzert: Eintritt frei (Spenden erwünscht)

Weiterlesen …

24.04.2020 (Freitag)

22:00 Uhr

BEETHOVEN-LIEDER, KLAVIERWERKE & KONVERSATIONEN-FRAGMENTE

Margarete Huber Sopran und Tomas Bächli Klavier | BEETHOVEN-LIEDER, KLAVIERWERKE & KONVERSATIONEN-FRAGMENTE

Margarete Huber Sopran & Tomas Bächli Klavier

Anlässlich von Beethovens 250. Geburtstag erklingen Italienische und Deutsche Lieder Beethovens, eine Konzertarie und ausgewählte Klavierwerke. Außerdem sind Ausschnitte aus den Konversationsheften zu erleben, Fragmente seines Alltags: Als er nicht mehr hören konnte, benutzte Beethoven schreibend Konversationshefte, um sich im Alltag zu verständigen. Erstaunlicherweise sind diese Hefte erhalten geblieben!

(Das Programm wurde im Dezember 2019 erstmals aufgeführt, im Rahmen des Festivals Beethoven Bei Uns)

Weiterlesen …