„Die Musik war seine Sprache, war sein Atem, war sein Raum.“
Ein Porträt- und Gedenkkonzert für Hermann Keller (1945-2018)

Klaus Schöpp, Flöte
Antje Messerschmidt, Violine
Thomas Bächli, Klavier

Programm

Trio für Blockflöte, Violoncello und Cembalo (1994)
Catrin Wieland - Blockflöte, Christian Raudszus - Violoncello; Cornelia Maaz – Cembalo
Sternenkind für Violine solo (2011) (UA)
Antje Messerschmidt – Violine
Wer erkennt das in Fetzen eingestreute Lied? für Flöte solo (2017) (UA)
Klaus Schöpp – Flöte
Klavierstücke für Lehrer, Kollegen und Freunde (Auswahl)
Tomas Bächli – Klavier
Freie Improvisation

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Musiker aus Passion

Nachruf auf Herrmann Keller
von Stefan Amzoll

Zurück