Covid-19 Hygienekonzept: Es gelten die für Berlin tagesaktuellen Covid-Regeln. Seit dem 15.01.2022 heißt dies für Berlin: In geschlossenen Räumen muss das 2G-plus-Modell inklusive FFP2-Maskenpflicht bei Veranstaltungen mit mehr als 10 Teilnehmern angewandt werden.

Dozent: Andreas F. Staffel

Der Erste Weltkrieg bildete eine große Zäsur und hatte eine große Auswirkung auf das Schaffen der Komponisten jener Zeit. Exemplarisch hierfür stehen das Musiktheaterwerk 'Die Geschichte vom Soldaten' (1917) von Igor Strawinsky und die Oper Wozzek (1925) von Alban Berg, in denen jeweils ein Soldat die Hauptfigur ist.

Beide Werke stehen im Mittelpunkt unseres Abends. Neben am Klavier gespielten Ausschnitten erklingen auch historische Aufnahmen. Des Weiteren erleben wir in jazzorientierten Klavierwerken von Schulhoff und Hindemith die Faszination der sogenannten "goldenen Zwanzigerjahre".

Aufgrund der begrenzten Plätze wird eine Reservierung unter 030-25048799 oder info@ohrpheo.de empfohlen.

Eintritt frei/Spenden erwünscht

Zurück